skip to Main Content
+49 221 292 65 328kontakt@digitisation.de
Online-Wahlkampf: Die Digitalisierung Der Demokratie

Online-Wahlkampf: Die Digitalisierung der Demokratie

Big Data und Microtargeting im Netz statt Flugblatt und Blumengruß am Wahlstand: Die politische Meinungsbildung der Bürger und der Wahlkampf der Parteien hat sich in den letzten Jahren gewandelt.

Neben den traditionellen Straßenwahlkampf treten immer mehr Online-Möglichkeiten: So erreichen Wahlbotschaften in den Social Media die Wähler zielgerichteter, präziser. Allein das deutsche Datenschutzrecht verhindert das immense Ausmaß der Nutzung von Microtargeting und Co. wie im US-Wahlkampf.

Auch die Meinungsforschung muss neue Wege finden, wenn etwa gerade junge Wähler sich sprunghafter entscheiden sowie häufig kein Festnetz mehr haben und somit nur mobil oder online befragt werden können. Big-Data-Modelle helfen zudem dabei, zu treffsichereren Vorhersagen zu kommen.

Mehr dazu im Beitrag des c‘t magazins.