skip to Main Content
+49 221 292 65 328kontakt@digitisation.de
Microsoft Kritisiert Deutschland: Mittelstand Noch Nicht Digital Genug

Microsoft kritisiert Deutschland: Mittelstand noch nicht digital genug

Mittelständischen Unternehmen fehlt häufig eine langfristige Digitalisierungsstragie, findet Sabine Bendiek, Deutschland-Chefin von Microsoft. Und Studien zufolge haben 80 Prozent der Mittelständler tatsächlich Nachholbedarf, obwohl die Mehrheit von ihnen von den positiven Effekten digitaler Technologien überzeugt ist. Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) teilt diese Kritik und räumt ein, dass sämtliche Bundesländer in Sachen Digitalisierungsförderung noch schlecht aufgestellt sind.

Wenn diese Erkenntnis schon bei den Bundesländern angekommen ist, dann wäre es doch relativ einfach, wenn die Bundesländer es fördern würden, dass der Digitalisierungs-Readynesscheck von einem Mittelständler gemacht werden kann. Im ersten Schritt geht es doch darum den mittelständischen Unternehmen aufzuzeigen, wo Sie heute stehen; nur dadurch schaffen wir die Möglichkeit, dass sie danach zielgerichtet den einen oder anderen Schwerpunkt setzen, um in der Digitalisierung weiterzukommen.“ R. van Megen, Co-founder und Partner der digitisation GmbH.

Zum vollständigen Beitrag des MDR.