skip to Main Content
+49 221 292 65 328kontakt@digitisation.de
Business Mixer Cologne: Was Virtual Reality Bereits Kann

Business Mixer Cologne: Was Virtual Reality bereits kann

Es war eine Premiere: Beim ersten Business Mixer, veranstaltet vom Digital Hub Cologne in Kooperation mit dem Ersten Deutschen Fachverband für Virtual Reality (EDFVR) und der headtrip immersive media GmbH, zeigten Virtual-Reality-Anwender, Start-ups und Profis gleichermaßen, ihre Schöpfungen.

Das KPMG Ignition Center im Kölner Medienpark war an dem Abend gut gefüllt: EDFVR-Vorsitzender Arne Ludwig freute sich über 120 Anmeldungen und 14 Best-Practice-Beispiele, die im Anschluss an seine Einführung präsentiert wurden. Der Name des Events versprach nicht zu viel, denn es wurden VR-Projekte aus ganz unterschiedlichen Businessfeldern vorgestellt: Von VR im Bauwesen oder bei virtuellen Mercedes-Probefahrten über Apps, Games und Native Advertising bis hin zu faszinierenden VR-Einblicken in das menschliche Herz.

Man merkte dem Business Mixer seinen Debütcharakter an: 14 Best-Practice-Beispiele innerhalb von nur drei Stunden ohne Pause zu präsentieren, war ambitioniert – wer alle Projekte mitverfolgen wollte, brauchte Ausdauer und disziplinierte Konzentration. Doch wer diese aufbrachte, erlebte an dem Abend Innovation in hohem Maße und Zukunftsausblicke in die weitere Entwicklung der VR-Technik in geballter Form, die für anhaltendes Staunen sorgten.


Unternehmen, die VR nutzen wollen, sollten dies im Rahmen der Erarbeitung einer umfassenden digitalen Strategie erörtern. In einem unternehmensspezifischen Workshop lässt sich herausfinden, was hierbei der richtige Weg ist.