skip to Main Content
+49 221 292 65 328kontakt@digitisation.de
Digitale Job-Offensive Bei Bosch: Weiterbildung Als Schlüssel

Digitale Job-Offensive bei Bosch: Weiterbildung als Schlüssel

Der Elektrokonzern Bosch geht den digitalen Umbau an: In diesem Jahr sucht er weltweit 20.000 neue Fach- und Führungskräfte. 3.400 Neueinstellungen sind dabei in Deutschland geplant. Es geht dem Unternehmen besonders um die Stärkung seiner Software-Kompetenz. Die Hälfte aller neu geplanten Stellen hat einen Software-Bezug.

Doch wo sollen die vielen neuen Mitarbeiter mit Digitalkompetenz herkommen? Nicht nur von außen, denn Bosch setzt auch auf die Weiterbildung derjenigen Arbeitnehmer, die bisher noch ganz „analog“ am Verbrennungsmotor arbeiten. 250 Millionen Euro würden nach Aussage von Bosch-Geschäftsführer Christoph Kübel jedes Jahr in die Weiterbildung investiert.

Vorbildlich? Die Aus- und Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter, gerade in den digitalen Berufen und Kompetenzfeldern, ist angesichts des vielzitierten Fachkräftemangels jedenfalls ein passender Schlüssel zur Digitalisierung des eigenen Unternehmens.

Zum vollständigen Artikel in der Stuttgarter Zeitung Online.